Firmengeschichte

1926

Gründung der Firma am Steinweg in Oldenburg.
Gründer: Anton Wieland.

1929

Umzug zum Wallgraben in Oldenburg.

1945

Die Maschinen werden von der Wehrmacht für den Kriegsgerätebau enteignet.

1946

Nach Kriegsende erfolgt der Wiederaufbau.

1956

Übernahme des Unternehmens durch Gerd Walter Wieland.

1958

Umzug in die Kranbergstraße in Oldenburg.

1987

Umzug in die Donnerschweer Strasse. Erstmals 2-Schichtbetrieb

1994

Übernahme des Unternehmens durch Gerd Wieland.

1997

Umzug nach Rastede in das Gewerbegebiet An der Brücke (Dreischichtbetrieb)

2003

Erweiterung der Produktionshallen

2008

Einstieg ins Unternehmen durch Matthias Wieland

2014

Anbau einer neuen Lagerhalle